Dr Frühling is a nimmer weit

alln a schiene Usterzeit

Bürgerstiftung Stützengrün

"Anstiften zum Stiften ...

Corona-Virus aktuell

Aktuelle Informationen finden Sie hier: ...

Winterzauber

im beschaulichen Erzgebirge

Glück auf, liebe Stützengrüner, Hundshübler und Lichtenauer, liebe Gäste und Besucher aus Nah und Fern,

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


wir alle sind derzeit von den Maßnahmen betroffen, die in Deutschland von unserer Regierung angeordnet wurden, um den Verlauf der Corona-Pandemie zu verlangsamen. Damit soll unserem Gesundheitswesen die Möglichkeit gegeben werden, allen Erkrankten die erforderliche Behandlung gewährleisten zu können. Vielen mögen die Festlegungen übertrieben erscheinen, manchen gehen sie nicht weit genug. Wie dem auch sein – tragen wir es mit Fassung und versuchen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Die Einschränkung des öffentlichen Lebens und der sozialen Kontakte sind derzeit das Gebot der Stunde. Danke an dieser Stelle für alles Verständnis, auf welches ich im Gespräch mit Betroffenen gestoßen bin. Wir werden in unserem Ort versuchen, alle anstehenden Fragen zu klären, soweit dies in unserer Macht steht. Aktuelle Informationen stellen wir auf unserer Internetseite bereit. Wir tun dies vielfach in Form von Verlinkungen auf die Webseiten offizieller staatlicher Stellen. Somit ist gewährleistet, dass Sie jederzeit auf aktuelle Informationen zugreifen können. Die Gemeindeverwaltung Stützengrün hat, wie auch unsere Vereine, Kirchen und andere Institutionen alle Vorkehrungen ergriffen, um eine Reduzierung der Ansteckungsgefahr zu erreichen. Sollte es zu Ausgangssperren wie in anderen europäischen Ländern kommen, werden wir auch diese Phase durchstehen. Ich bitte Sie um gegenseitige Hilfe und Solidarität. Mir haben bereits jetzt viele Menschen unseres Ortes ein Signal gegeben, dass sie zu helfen bereit sind, wenn es erforderlich ist. Das macht mir Mut und gibt Zuversicht, dass wir uns aufeinander verlassen können, wenn es darauf ankommt.

Ich hoffe, dass wir bald wieder zur Normalität zurückkehren können und wünsche Ihnen starke Nerven für diese besondere Zeit.

Bleiben Sie behütet und gesund!

Es grüßt Sie freundlich

 

Volkmar Viehweg
Bürgermeister

 

Informationen der Gemeindeverwaltung

 

Informationen zur Coronaschutzimpfung

 

In Sachsen wird seit dem 27. Dezember 2020 gegen das Coronavirus geimpft. 
Zuerst werden gemäß Impfverordnung des Bundes Personen der sogenannten Priorität I (höchste Priorität) mit dem Impfstoff versorgt.

Impftermine können vorerst nur für Angehörige der Priorisierungsgruppe 1 und - das ist neu - seit 25. Februar 2021 auch der Priorisierungsgruppe 2 gebucht werden. Impfungen mit dem AstraZeneca-Impfstoff werden nun auch Personen der zweithöchsten Priorisierungsstufe angeboten, die jünger als 65 Jahre alt sind.

Die Aufstellung der Prioritäten finden Sie hier

Eine Impfung im Impfzentrum ist nur mit Termin möglich.

Terminbuchungen für die Corona-Schutzimpfung:

Online-Terminbuchungsseite: sachsen.impfterminvergabe.de 
Telefon-Hotline: 0800 0899 089 (tgl. 08:00 - 22:00 Uhr)

Wer keine Möglichkeit hat, sich einen Impftermin im Internet oder per Telefon zu vereinbaren oder auch sonst Hilfe dabei benötigt, kann sich bei der Gemeindeverwaltung Stützengrün, Sekretariat, Tel. 037462/65411 melden. Wir werden versuchen, entsprechende Hilfe, dort, wo es erforderlich ist, zu organisieren.

 

Impfzentrum Erzgebirgskreis

Festhalle Annaberg-Buchholz
Ernst-Roch-Straße 4
09456 Annaberg-Buchholz

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 08:00 - 20:00 Uhr
Wochenende und Feiertage: 08:00 - 18:00 Uhr

 

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. In dringenden Notfällen bitten wir vorab um telefonische Terminabsprache. Außerdem sind wir zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch oder per Mail für Sie erreichbar. 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

 

Öffnung der Kindertagesstätten und Schulen

Mit der neuen Sächischen Corona-Schutz-Verordnung vom 12.02.2021 wurde beschlossen, dass zum 15. Februar 2021 die Kindertageseinrichtungen im eingeschränkten Regelbetrieb und die Grundschulen unter verschärften Corona-Schutzmaßnahmen wieder öffnen. Schülerinnen und Schüler, vertreten durch ihre Personensorgeberechtigten, können sich von der Teilnahme an der Präsenzbeschulung nach Absatz 2 schriftlich abmelden. Die Abmeldung wird mit Außerkrafttreten dieser Verordnung unwirksam.

Die Grundschule Stützengrün freut sich, die Kinder endlich wieder begrüßen zu dürfen. Der Unterricht am 15.02. endet für die Klassen 1 und 2 nach der vierten Stunde, 11.45 Uhr. Die Klassen 3 und 4 haben bis zur fünften Stunde Unterricht, Ende ist gegen 12.50 Uhr. Es sind nur die Materialien der letzten Lernzeit (08.02.21 bis 12.02.21) mitzubringen. Die weiteren Stundenpläne ab 16.02.21 werden Ihren Kindern mitgeteilt. 

Alle Kinder werden in ihrer jeweiligen Klasse unterrichtet, eine Klassenteilung findet nicht statt. Es erfolgt eine strikte Trennung aller Klassen im Schulgebäude und auf den Freiflächen der Schule während der zeitlich versetzten Hofpausen.

Das Ankommen in der Schule sollte so gestaltet werden, dass Kontakte möglichst reduziert werden. Bitte betreten Sie das Schulgebäude nur in dringenden Fällen mit Mund- und Nasenschutz.

Die Schülerinnen und Schüler werden am ersten Schultag über alle Regeln umfangreich informiert und belehrt.

Die Horteinrichtung ist im eingeschränkten Regelbetrieb von 06.00 - 15.30 Uhr geöffnet. Der Schulbus verkehrt wie gewohnt.

Im Schulbus und auf dem Weg bis ins Klassenzimmer müssen die Kinder einen geeigneten Mund- und Nasenschutz tragen. Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter www.gs-stuetzengruen.de

 

Alle aktuellen Informationen und Allgemeinverfügungen finden Sie unter www.sms.sachsen.de oder www.coronavirus.sachsen.de

Allgemeinverfügungen des Erzgebirgskreises

Das Landratsamt Erzgebirgskreis hat eine Allgemeinverfügung mit Lockerungen von Schutzmaßnahmen im Erzgebirgskreis erlassen, die durch die neue Corona-Schutz-Verordnung möglich sind.

Aufgehoben werden die erweiterte Ausgangsbeschränkung (Ausgangssperre) sowie die Beschränkung des Umkreises von 15 Kilometern um den Wohnbereich, die Unterkunft oder den Arbeitsplatz oder zum nächstgelegenen Angebot für zulässige Versorgungsgänge für Gegenstände des täglichen Bedarfs und der Grundversorgung sowie zur Inanspruchnahme sonstiger zulässiger Angebote.

Zugelassen wird Individualsport und Bewegung im Freien ohne touristische Zwecke und Ziele ohne Beschränkung des Umkreises unter Beachtung der Hygieneregeln und Kontaktbeschränkung sowie Beachtung der in Nachbarlandkreisen ggf. noch geltenden 15 Kilometer-Bewegungsbeschränkungen.

Weiterhin wurde eine Allgemeinverfügung zum Alkoholverbot im Erzgebirgskreis erlassen. Grundlage hierfür ist das Alkoholverbot (§2d) der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 12. Februar 2021. Diese regelt, dass die konkret vom Alkoholverbot betroffenen Örtlichkeiten vom Landkreis festzulegen sind.

Der Konsum von Alkohol ist auf allen öffentlichen und öffentlich zugänglichen Flächen innerhalb der Ortslagen der Städte und Gemeinden des Erzgebirgskreises und an folgenden sonstigen öffentlichen Orten unter freiem Himmel, insbesondere,

a.            vor gastronomischen Einrichtungen einschließlich Bars sowie Imbissangeboten;
b.            auf Sport- und Spielflächen, einschließlich dem Wintersport gewidmeten Flächen;
c.            an Haltestellen und vor Bahnhofsgebäuden;
d.            auf Parkplätzen;
e.            in Park-, Grün- und Freizeitanlagen;

im Territorium des Erzgebirgskreises, untersagt. Eine vorsätzliche oder fahrlässige Zuwiderhandlung gegen diese Allgemeinverfügung kann mit einem Bußgeld von bis zu 25.000 Euro geahndet werden.

Die Allgemeinverfügungen treten am 17.02.2021 in Kraft.