Nachrichten KabelJournal

13.12.2019
| Sonstiges |

"sozial – genial in Schwarzenberg"

(MT) SCHWARZENBERG: In Schwarzenberg hat der Begleitausschuss zum stadteigenen Förderprogramm "sozial-genial in Schwarzenberg" bewilligt. Insgesamt lagen der Stadtverwaltung bis dato 12 Anträge von ortsansässigen Vereinen, Trägern sozialer Arbeit und Einzelpersonen mit einem Antragsvolumen von knapp 14.000 Euro vor. Zur Ermöglichung der Projektrealisierung ab Januar 2020 sprach sich der Begleitausschuss bei sechs Anträgen für eine Umsetzung aus. Die übrigen Anträge wurden vorläufig zurückgestellt. Die bewilligten Projekte umfassen ein Fördermittelkontingent in Höhe von rund 5.200 Euro. Dazu gehören u.a. die Projekte "Sprachbarrieren überwinden – Coaching mit Menschen mit Handicap" der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen und "Couchpotatoe war gestern – Unser Motto lautet aktiv und fit = gesund" der AWO Erzgebirge gGmbH im Schulclub der Oberschule Schwarzenberg.
Da aus dem stadteigenen Förderprogramm noch Mittel für das Jahr 2020 zur Verfügung stehen, wird für alle Interessierten die Frist zur Einreichung von Projektanträgen bis spätestens zum 15.03.2020 verlängert. Die Formulare sowie weitere Hinweise erhalten Sie unter www.schwarzenberg.de (Leben >> Soziales >> Förderprogramm sozial-genial). (Bildquelle: KJ-Archiv)