Grüne Wälder, saftige Wiesen....
Herbstzeit ist Wanderzeit
javascript

Einladung Pflegekurs 11.10.2018

Aktuelles

Zusammenfassung IV. Fachtagung der lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz

Am 25.10.2017 fand die IV. Fachtagung der lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz in der Gaststätte Goldener Hirsch in Hundshübel statt. Die Beiträge standen alle unter dem Thema „Demenz – Möglichkeiten, Hilfsangebote und Unterstützung für ein Leben in der Häuslichkeit“. Zahlreiche Teilnehmer aus Kommunen, Verbänden und Einrichtungen des Erzgebirgskreises konnten wieder willkommen geheißen werden. Der Bürgermeister, Herr Viehweg, richtete ein paar Grußworte an die Anwesenden im Saal. Frau Kuban vom AWO KV Annaberg/Mittleres Erzgebirge e.V. führte durch das Programm. Von OA Bauer aus dem Heliosklinikum Aue bekamen die Gäste einiges an Hintergrundwissen zum Krankheitsbild einer Demenz und konnten ihre eigene Gedächtnisleistung testen. Im Anschluss erläuterte Frau Lüthke von der Sächsischen Aufbaubank diverse Fördermöglichkeiten für Wohnraumanpassungen und altersgerechtes Bauen. Neben den Möglichkeiten für Privatpersonen stellte sie auch Varianten für Kommunen und Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften sowie Bauträger vor. Herr Nolte (Förstel Akademie) brachte den Anwesenden den Umgang mit Erkrankten näher. Frau Reichel vom Betreuungsstützpunkt stellte im Anschluss anschaulich und emotional die verschiedenen Facetten des Umgangs mit Menschen mit Demenz dar.

Weitere Zusatzmaterialen von der sächsischen Aufbaubank zur Finanzierung von altersgerechten Umbaumaßnahmen zum Herunterladen finden Sie unter:

https://www.sab.sachsen.de/privatpersonen/f%C3%B6rderprogramme/kfw-altersgerecht-umbauen.jsp#tab_programm_workflow

 

Info-Abende rund um die Themen gesund Leben im Alter

Seit Februar 2018 veranstaltet das Quartiersbüro jeweils den letzten Mittwoch im Monat einen Info-Abend im Bürgerhaus in Stützengrün. Neben Fachinformationen sind uns der Austausch zwischen den Teilnehmern und offene Fragen- und Diskussionsrunden wichtig.
Mit dem Thema „Pflegebedürftigkeit – wie bekommt man denn einen Pflegegrad?“ startete unsere Info-Reihe. Hilfreiche Informationen zum Thema erhalten Sie unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/pflege/online-ratgeber-pflege/pflegebeduerftigkeit/#c4789 oder kommen Sie gerne zur Sprechzeit im Quartiersbüro vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin unter 037462/638525 oder 01739813077

Einen kostenlosen Pflegeratgeber können Sie sich auch gern im Quartiersbüro abholen.
Hier finden Sie eine Checkliste für die Antragsstellung auf Leistungen der Pflegeversicherung zum Herunterladen:

Checkliste - Pflegebedürftig was nun