Bürgerstiftung StützengrünGrüne Wälder, saftige Wiesen....

Kommune des Jahres 2023 Sachsen

Stützengrün gewinnt den ...

Bergwiesenfest am 16.06.2024 ab 13.00 Uhr

Es ist wieder ein reichhaltiges, buntes ...

Bürgerstiftung Stützengrün

"Anstiften zum Stiften gehen"

Grüne Wälder, saftige Wiesen....

einfach e bissl Haamit ...

Nachrichten KabelJournal

20.03.2018
| Sonstiges |

Vortrag über Triangulierungssäulen

(MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Wanderer und Ausflügler haben sie auf Sachsens Bergen und Erhebungen gewiss schon oft gesehen - markante, steinerne Zeugnisse aus längst vergangener Zeit: Triangulierungssäulen. In Form und Ausführung unterschiedlich, schmücken sie u.a. den Fichtelberg im Erzgebirge und den Lilienstein in der Sächsischen Schweiz. Was die Wenigsten wissen, die Königlich-Sächsische Triangulation war im 19. Jahrhundert Wegbereiter für eines der fortschrittlichsten Kartennetze in ganz Europa.
Dieser Besonderheit ist ein Diavortrag am Freitag (23.03.), 17 Uhr im Informationszentrum König-Albert-Turm gewidmet. Der erzgebirgische Buchautor Frieder Berger weiß Besuchern viel Wissenswertes zum Entfernungsnetz und zu den Standorten zu berichten. Und da sich heute viele Triangulierungspunkte als Ausflugsziel geradezu anbieten, hält Herr Berger den einen oder anderen Tipp für die nächste private Erkundungstour parat. Der Eintritt kostet 3 Euro. (Bildquelle: Stadt Grünhain-Beierfeld)