Bürgerstiftung StützengrünGrüne Wälder, saftige Wiesen....

Kommune des Jahres 2023 Sachsen

Stützengrün gewinnt den ...

Bürgerstiftung Stützengrün

"Anstiften zum Stiften gehen"

Grüne Wälder, saftige Wiesen....

einfach e bissl Haamit ...

Nachrichten KabelJournal

15.12.2017
| Sport |

EHV Aue vor letztem Heimspiel

(MT) AUE: Der EHV Aue bestreitet am Sonnabend, (16.12.), 17 Uhr gegen Eintracht Hildesheim sein letztes Heimspiel im Jahr 2017. Dabei wollen die Erzgebirge den Schwung des Auswärtssieges in Dessau-Roßlau mitnehmen und den dritten Sieg in Folge erzielen. Es wird eine schwere Aufgabe, da die auswärtsstarken Hildesheimer mit breiter Brust nach dem klaren Sieg gegen den ThSV Eisenach anreisen. Des Weiteren steht mit Savvas Savvas der amtierende Torschützenkönig der 2. Handballbundesliga in den Reihen der Gäste aus Hildesheim. Beim EHV Aue sind bis auf die Langzeitverletzten Benas Petreikis, Sebastian Paraschiv und Sebastian Neumann alle fit. Allerdings konnten Janar Mägi und Philip Jungemann erst am Donnerstag nach Erkrankung ins Training einsteigen.
Der EHV Aue möchte sich mit einer Weihnachtsfeier bei seinen treuen Fans bedanken, die trotz schwieriger Lage zu ihrem Verein stehen und zwei Sonderzüge organisiert haben. Die Halle wird 15:30 Uhr geöffnet. 16 Uhr kommt der Weihnachtsmann für die kleinen EHV-Fans. Eine große Tombola mit fast 1.000 Preisen gibt es im Foyer vor dem Spiel und in der Halbzeitpause. Nach dem Spiel wird mit den Fans gefeiert. Bei einer Talkrunde kann man Fragen an Spieler stellen und auf der Videoleinwand werden Sequenzen aus über 25 Jahren Bundesligageschichte des EHV Aue gezeigt.