Bürgerstiftung StützengrünGrüne Wälder, saftige Wiesen....

Seniorenweihnachtsfeiern

Die Gemeindeverwaltung Stützengrün lädt ...

Bürgerstiftung Stützengrün

"Anstiften zum Stiften gehen"

Grüne Wälder, saftige Wiesen....

einfach e bissl Haamit ...

Herbstzeit ist Wanderzeit

Lassen Sie einfach mal den Alltag ...

Nachrichten KabelJournal

03.07.2017
| Wirtschaft |

Gut qualifiziert, seltener arbeitslos

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Die Ampel steht auf "Grün" für die, die im Erzgebirgskreis auf Jobsuche sind. In der Arbeitsagentur in Annaberg-Buchholz (Bild) konnte Ende Juni verkündet werden, dass die Arbeitslosenquote auf ein historisches Tief gesunken ist. Sie liegt jetzt bei 5,2 Prozent und damit so niedrig wie nie zuvor. "Die Tatsache, dass sich sowohl gegenüber dem Vormonat als auch zum Vorjahr etwa ein Viertel weniger Menschen arbeitslos melden mussten zeigt, dass die Wirtschaft aufnahmefähig ist und uns gut in die Karten spielt" resümierte der hiesige Agenturchef Siegfried Bäumler vor Pressevertretern. Die Tendenz der letzten Monate stimmt optimistisch.
Es gilt die Regel: Gut qualifiziert, seltener arbeitslos. Auch wenn aktuell branchenübergreifend Leute gesucht werden. Der aktuelle Stellenbestand ist mit fast 3.000 Stellen auf einem neuen Rekordwert angelangt. In diesem hohen Bestand spiegelt sich aber auch wieder, dass viele Betriebe Mühe haben, Nachwuchs und geeignetes Personal zu finden. Der Markt bietet nicht mehr so viele qualifizierte Bewerber an wie noch vor ein paar Jahren. Neueste Ergebnisse der Bundesagentur für Arbeit zeigen, dass im Erzgebirge jeder dritte Arbeitslose im letzten Jahr keine abgeschlossene Berufsausbildung hatte. Die Annaberger Arbeitsagentur will deswegen weiterhin verstärkt in die individuelle Ausbildung jedes einzelnen investieren und mit bedarfsgerechten Qualifizierungen neue und nachhaltige Chancen auf Arbeit anbieten. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)