Bürgerstiftung StützengrünGrüne Wälder, saftige Wiesen....

Seniorenweihnachtsfeiern

Die Gemeindeverwaltung Stützengrün lädt ...

Bürgerstiftung Stützengrün

"Anstiften zum Stiften gehen"

Grüne Wälder, saftige Wiesen....

einfach e bissl Haamit ...

Herbstzeit ist Wanderzeit

Lassen Sie einfach mal den Alltag ...

Nachrichten KabelJournal

14.06.2017
| Sonstiges |

Ehrenfriedersdorf Vorbild bei E-Mobilität

(MT) EHRENFRIEDERSDORF: Ehrenfriedersdorf setzt auf E-Mobilität. Am 13. Juni wurde eine Ladestation für Elektrofahrzeuge feierlich in Betrieb genommen. Zuvor hatte sich die Stadt für den Kauf eines Elektro-Fahrzeugs für die Stadtverwaltung als Ersatz für einen Benziner entschieden.
Umweltstaatssekretär Herbert Wolff freute sich bei der Einweihung der Ladestation, dass dieses Projekt mit 30.000 Euro Fördermitteln aus dem Programm ‚Brücken in die Zukunft‘ unterstützt werden kann. Die Fördermaßnahme wurde im Oktober 2016 bewilligt. Sie wird ergänzt durch 10.000 Euro an Eigenmitteln der Kommune, so dass sich die Gesamtausgaben auf 40.000 Euro belaufen.
Staatssekretär Wolff betonte: "Wer Elektromobilität will, muss sie fördern. Mit dem Programm ‚Brücken in die Zukunft‘ nutzt Ehrenfriedersdorf eine Möglichkeit und leistet damit auch einen Beitrag zur Luftreinhaltung." Der Gast aus Dresden bezeichnete Ehrenfriedersdorf diesbezüglich als Vorbild. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)