Bürgerstiftung StützengrünGrüne Wälder, saftige Wiesen....

Kommune des Jahres 2023 Sachsen

Stützengrün gewinnt den ...

Bergwiesenfest am 16.06.2024 ab 13.00 Uhr

Es ist wieder ein reichhaltiges, buntes ...

Bürgerstiftung Stützengrün

"Anstiften zum Stiften gehen"

Grüne Wälder, saftige Wiesen....

einfach e bissl Haamit ...

Nachrichten KabelJournal

03.06.2024
| Sonstiges |

Bahn durch Stollberg: Unterlagen liegen aus

(MT) CHEMNITZ/STOLLBERG: Der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen hat für den Neubau der Bahnstrecke durch Stollberg die Durchführung des Planfeststellungsverfahrens bei der Landesdirektion Sachsen beantragt. Die Auslegung des Plans für die allgemeine Einsichtnahme beginnt am 3. Juni 2024 und läuft bis einschließlich 2. Juli 2024. Die Einwendungsfrist läuft bis 2. August 2024.
Interessenten können Einsicht nehmen im Bürgerservice der Stadtverwaltung Stollberg, in der Gemeindeverwaltung Niederdorf und in der Gemeindeverwaltung Niederwürschnitz. Die Landesdirektion Sachsen hat den Plan auf ihrer Internetseite veröffentlicht: https://www.lds.sachsen.de/bekanntmachung unter der Rubrik Infrastruktur. Der Inhalt der Bekanntmachung und die Planfeststellungsunterlagen sind zudem einsehbar auf der Internetseite https://www.uvp-verbund.de/.
Im Zuge der Umsetzung der Stufe 5 des Chemnitzer Modells ist die Verlängerung der bestehenden Bahnstrecke Chemnitz-Stollberg bis Oelsnitz/Erzgebirge mit Anschluss bis St. Egidien/Glauchau vorgesehen. Damit sollen Niederdorf, Stollberg, Oelsnitz/Erzgebirge und das Gewerbegebiet Stollberger Tor besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen werden.
Inhalt des Bauvorhabens ist die Neubaustrecke mit Elektrifizierung zwischen dem Bahnhof Stollberg und dem Anschluss an die Bestandsstrecke nach St. Egidien auf Niederwürschnitzer Flur.