Ein Festwochenende von Bürgern für BürgerDorfgutscheinBürgerstiftung StützengrünGrüne Wälder, saftige Wiesen....

Dorfgutschein

Weitere Informationen ...

Bürgerstiftung Stützengrün

"Anstiften zum Stiften gehen"

Grüne Wälder, saftige Wiesen....

einfach e bissl Haamit ...

Nachrichten KabelJournal

30.06.2022
| Wirtschaft |

Wechsel im Vorstand der Erzgebirgssparkasse

(MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Ein Generationenwechsel wird im Vorstand der Erzgebirgssparkasse vollzogen. Franziska Herrmann (r.) und Manuela Willimowski (l.) folgen zum 1. Juli 2022 auf Silvia Schletter und Heike Smolinski. Die beiden langjährigen Vorstandsmitglieder wechseln 64-jährig in den Ruhestand.
Anlässlich der Verabschiedung betont Roland Manz (Bildmitte), Vorstandsvorsitzender der Erzgebirgssparkasse, die gute Zusammenarbeit im Vorstand des Kreditinstitutes: "Mit Silvia Schletter und Heike Smolinski gehen zwei langjährige Vorstandskolleginnen in den wohlverdienten Ruhestand. Die Zusammenarbeit im Vorstand war geprägt durch Verlässlichkeit, Konstanz, Vertrauen und dem gemeinsamen Willen, die Erzgebirgssparkasse auf einem erfolgreichen und stabilen Weg zu halten. Ich wünsche beiden für die Zukunft alles Gute, beste Gesundheit und persönliches Wohlergehen."
Die künftigen Vorstandsmitglieder Franziska Herrmann, 46 Jahre und Manuela Willimowski, 48 Jahre stammen beide aus der Region und können auf langjährige Erfahrungen als Verhinderungsvertreterinnen des Vorstandes und in der Leitung von Fachbereichen der Sparkasse zurückblicken.
Das Vorstandsgremium wird ergänzt durch André Leonhardt, 51 Jahre, der ebenfalls seit vielen Jahren in verantwortungsvollen Positionen in der Erzgebirgssparkasse beschäftigt ist. (Bildquelle: Erzgebirgssparkasse)