Bürgerinformationsabende
Winterzauber
Winterzauber
javascript

Müllabfuhr Hundshübel - Dorfstraße

Bei einem Vororttreffen am 14.02.2018 mit dem Zweckverband Abfallwirtschaft und dem Entsorger Suez wurde für Teile der Dorfstraße in Hundshübel (Abzweig Schulstraße bis zur Eibenstocker Straße) eine neue Winterreglung für die Müllabfuhr, einschl. Papier- und Gelbe Tonne, getroffen. Die Fahrer der Müllabfuhr werden vom Entsorger angewiesen, die Befahrbarkeit der Dorfstraße selbst einzuschätzen. Sollte die Straße nach dieser Beurteilung befahrbar sein, werden die Müllautos die Dorfstraße befahren und die Tonnen am jeweiligen Grundstück entsorgen.
Sollte der Fahrer entscheiden, dass die Dorfstraße durch Glätte nicht befahrbar ist, wird die Dorfstraße an diesen Tagen nicht befahren. Die Anwohner können ihre Tonnen an den bisherigen Sammelplatz an der Eibenstocker Straße stellen. Weiterhin können die Anwohner beim Zweckverband Abfallwirtschaft eine zusätzliche Mülltonne bestellen. Diese Tonne wird ohne Bereitstellungsgebühr zur Verfügung gestellt, unterliegt aber der jeweiligen Gebühr pro Leerung. Diese Zusatztonne kann schriftlich beim Zweckverband Abfallwirtschaft, Frau Bröse (ZAS, Schlachthofstraße 12, 09366 Stollberg; e-Mail u.broese(at)za-sws.de, tel. Rückfragen unter 037296 66 284), bis zum 23.03.2018 bestellt werden.

Zuschüsse für die Maßnahme „Sanierung der Außenbeleuchtung in der Gemeinde Stützengrün – Ortskern OT Hundshübel BA 1“

Die Gemeinde Stützengrün hat ihr Vorhaben, die veraltete Straßenbeleuchtungsanlage im Ortskern von Hundshübel durch eine modere energieeffiziente Beleuchtungsanlage zu ersetzen, erfolgreich umgesetzt. Der Umfang der Maßnahme beträgt 27 Lichtpunkte in Teilbereichen der Ortsstraßen „Neue Siedlung“, „Gemeindestraße“, „Hauptstraße“, „Siedlung“ und „Poststraße“. Für das Vorhaben liegen Fördermittelzusagen vor.
Unter dem Förderkennzeichen 03K03752 des Projektträger Jülich wurde der Gemeinde eine nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von 5.292,00 € bewilligt. Die Zuwendung stammt aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).
Auf die Internetseite des Projektträgers Jülich www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen wird verwiesen.
Das Vorhaben wurde im Zeitraum vom 22.05.2017 bis 30.10.2017 umgesetzt.
Außerdem wurde eine weitere Zuwendung in Höhe von 14.680,03 € seitens der Sächsischen Aufbaubank bewilligt. Diese Zuwendung wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.
Die gesamten Ausgaben für das Projekt betrugen 51.263,00 €.
Stützengrün, 10.01.2018

Erweiterung der neuen Homepage: Projekt "Stützengrün in Bildern - Virtueller Rundgang"

Die Gemeinde Stützengrün überarbeitet derzeit ihren nicht mehr zeitgemäßen Internetauftritt, um ihn an die heutigen Anforderungen anzupassen. Nunmehr ist beabsichtigt die neue Seite um ein weiteres innovatives Modul zu ergänzen und aufzuwerten. Es ist geplant ein Panorama "Stützengrün in Bildern" aufzunehmen. Damit besteht die Möglichkeit verschiedene Orte interaktiv (virtuelle Rundgänge, 360-Grad Panoramen) darzustellen. Interessenten können sich bis zum 30.06.2017 unter folgender Adresse bewerben:

Gemeinde Stützengrün
Herr Thomas Ungethüm
Hübelstraße 12
08328 Stützengrün

Bauvorhaben: Neubau "Platz der Generationen" als neues Ortszentrum von Hundshübel im Rahmen der Förderung RL LEADER/2014-2020

Die Gemeinde Stützengrün hat ihr Vorhaben, die öffentliche Geländefläche im Ortsteil Hundshübel zu einem attraktiven Ortszentrum umzugestalten, erfolgreich umgesetzt. Das gesamte Gelände wurde neu strukturiert und barrierefrei zugänglich gestaltet. Es wurde ein Platz der Begegnung, Kommunikation und Bewegung für alle Generationen geschaffen.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.