1 Jahr Quartiersprojekt in Stützengrün
Herbstzeit ist Wanderzeit
javascript

Öffentliche Bekanntgabe für Anlieger der Schulstraße

Ankündigung von Grundstücksvermessungen

Im Zusammenhang mit dem geplanten Ausbau der Schulstraße in Stützengrün sind auch Vermessungsarbeiten für das Liegenschaftskataster erforderlich. Diese Arbeiten werden durch das Vermessungsbüro des Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurs Peter Trautmann durchgeführt. Es sind mindestens alle Anliegerflurstücke beiderseits der Straße entlang der gesamten Strecke zwischen der Schönheider Straße und der Bergstraße betroffen. Die Arbeiten erfolgen auf der Grundlage des Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetzes (SächsVermKatG) vom 29.01.2008 auf Antrag der Gemeindeverwaltung Stützengrün. Die Mitarbeiter des Vermessungsbüros sind zu diesem Zweck nach§ 5 SächsVermKatG befugt, Grundstücke zu betreten bzw. zu befahren. Die Vermessungsarbeiten erfolgen zum Teil vor Baubeginn bereits ab dem 06.12.2018 in Abhängigkeit von der Schneelage, dann ggf. baubegleitend und abschließend dann auch nach Fertigstellung der Baumaßnahme.    

Wir bitten die Bürger die Arbeiten zu unterstützen und den Zugang zu den Grundstücken zu gewährleisten.

Zu weiteren Fragen stehen Ihnen die Gemeindeverwaltung Stützengrün (Bauamt) und das Vermessungsbüro Peter Trautmann gerne zur Verfügung.                                   
                                                                                   
                                                                                                           
Vermessungsbüro P. Trautmann                                  Gemeindeverwaltung Stützengrün                   
Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur                   Bauamt
Nicolaistraße 39, 08209 Auerbach                                Tel. 037462 / 65440
Tel. 03744 / 213194
E-Mail: VermessungTrautmannAuerbach(at)t-online.de

Baumfällarbeiten Talstraße

Im Zeitraum vom 15.11.2018 – 01.12.2018 werden an der Talstraße zeit- und abschnittsweise und je nach Witterungslage Baumfällarbeiten durchgeführt. Die Talstraße wird im jeweiligen Ausführungsbereich voll gesperrt sein. Zudem wird der Wanderparkplatz an der Talstraße voraussichtlich im Zeitraum vom 16.11.2018 – 20.11.2018 voll gesperrt werden müssen. Nähere Auskünfte zu den genauen Sperrzeiten erfragen Sie bitte bei den Arbeitern vor Ort bzw. zu den Öffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung.
Wir bitten die betroffenen Anlieger ihre Fahrzeuge außerhalb des Ausführungsbereiches abzustellen.

Sperrbereiche und –zeiten in der 46 KW:
15.11.2018        Kreuzungsbereich (Tal-Berg- und Hübelstraße)            ab ca. 16:00 Uhr (zeitweise Sperrungen)
16.11.2018        Bereich zwischen Stollmühle und Ende Talstraße           ab ca. 14:00 Uhr
17.11.2018        Bereich zwischen Stollmühle und Ende Talstraße         ab ca. 07:30 Uhr.

Wir bitten um entsprechende Rücksichtnahme und danken für Ihr Verständnis.

Erzsatzhaltestellen Buslinien aufgrund Sperrung Schönheider Straße

In der Zeit vom 17.09. bis voraussichtlich 14.12.2018 ist die S 277, Schönheider Straße H-Nr. 27 bis 44 voll gesperrt. Die Umleitung für den Linienverkehr erfolgt über die Rothenkirchner Straße-Auerbacher Straße. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet, Anfahrt Haltestelle "Gh Goldener Löwe" ist gewährleistet. Die Haltestellen "ehemaliger Bahnhof" und "Schädlichhäuser" entfallen. Als Ersatzhaltestellen "ehem. Bahnhof" wird die Haltestelle "Goldener Löwe" auf der Rothenkirchner Straße bedient. Als Ersatzhaltestelle "Schädlichhäuser" werden die Ersatzhaltestellen auf der Schönheider Straße, Höhe Weihnachtsland, bedient.

Straßenbehinderungen

Straßenbehinderungen
Die Gemeindeverwaltung Stützengrün informiert darüber, dass es aufgrund von Bauarbeiten im Gemeindegebiet zu folgenden Behinderungen kommt:

- Vollsperrung in Stützengrün, Schönheider Straße 44a – 56b im Zeitraum vom 25.06.2018 – 15.11.2018; Grund: Verlegung Leitungen
- Vollsperrung in Stützengrün, Schönheider Straße 27 - 44 im Zeitraum vom 17.09.2018 – 14.12.2018; Grund: Verlegung Gasleitung

Umleitungen werden, soweit erforderlich, entsprechend ausgewiesen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bauvorhaben: Sanierung der Friedhofshalle im OT Hundshübel im Rahmen der Förderung RL LEADER/2014-2020

Die Gemeinde Stützengrün plant die Sanierung der Trauerhalle einschließlich der Schaffung einer behindertengerechten Toilette sowie einer barrierereduzierten Zuwegung zur Trauerhalle. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 80.000,00 €. Zum Vorhaben wurden Fördermittel nach der RL LEADER/2014 in Höhe von 55.987,55 € bewilligt.
Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.


Bauvorhaben: Sanierung/Erneuerung der Natursteinmauer am Gemeindeamt – "MAUER stützen Grün“ im Rahmen der Förderung RL LEADER/2014-2020

Die Gemeinde Stützengrün plant den Abriss einer stark sanierungsbedürftigen Betonsteinmauer auf dem Flurstück 80/2 der Gemarkung Stützengrün (Gemeindeamt) und die Wiederherstellung einer gebietstypischen Natursteinmauer. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 16.000,00 €. Zum Vorhaben wurden Fördermittel nach der RL LEADER/2014 in Höhe von 7.893,01 € bewilligt. Die Umsetzung der Maßnahme soll in 2019 erfolgen.
Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

Zuschüsse für die Maßnahme „Sanierung der Außenbeleuchtung in der Gemeinde Stützengrün – Ortskern OT Hundshübel BA 1“

Die Gemeinde Stützengrün hat ihr Vorhaben, die veraltete Straßenbeleuchtungsanlage im Ortskern von Hundshübel durch eine modere energieeffiziente Beleuchtungsanlage zu ersetzen, erfolgreich umgesetzt. Der Umfang der Maßnahme beträgt 27 Lichtpunkte in Teilbereichen der Ortsstraßen „Neue Siedlung“, „Gemeindestraße“, „Hauptstraße“, „Siedlung“ und „Poststraße“. Für das Vorhaben liegen Fördermittelzusagen vor.
Unter dem Förderkennzeichen 03K03752 des Projektträger Jülich wurde der Gemeinde eine nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von 5.292,00 € bewilligt. Die Zuwendung stammt aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).
Auf die Internetseite des Projektträgers Jülich www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen wird verwiesen.
Das Vorhaben wurde im Zeitraum vom 22.05.2017 bis 30.10.2017 umgesetzt.
Außerdem wurde eine weitere Zuwendung in Höhe von 14.680,03 € seitens der Sächsischen Aufbaubank bewilligt. Diese Zuwendung wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.
Die gesamten Ausgaben für das Projekt betrugen 51.263,00 €.
Stützengrün, 10.01.2018

Gemeindeentwicklungskonzept der Gemeinde Stützengrün

Die Gemeinde Stützengrün verfügt über kein einheitliches, alle Ortsteile betreffendes Gemeindeentwicklungskonzept (GEK). Es ist daher geplant eine konzeptionelle Grundlage für die zukünftige Gemeindeentwicklung zu schaffen. Dabei sollen den städtebaulichen Folgen im Zusammenhang mit sozialen und energiepolitischen Aspekten entgegengewirkt und die zur Verfügung stehenden Förderprogramme für die zukünftige gemeindliche Entwicklung optimal genutzt werden.
Mit der Umsetzung des Vorhabens wurde die Firma KEM Kommunalentwicklung Mitteldeutschland, Dresden beauftragt.

 

 

Erweiterung der neuen Homepage: Projekt "Stützengrün in Bildern - Virtueller Rundgang"

Die Gemeinde Stützengrün hat ihren Internetauftritt überarbeitet, um ihn an die heutigen Anforderungen anzupassen. Nunmehr ist beabsichtigt die neue Seite um ein weiteres innovatives Modul zu ergänzen und aufzuwerten. Es ist geplant ein Panorama "Stützengrün in Bildern" aufzunehmen. Damit besteht die Möglichkeit verschiedene Orte interaktiv (virtuelle Rundgänge, 360-Grad Panoramen) darzustellen. Mit der Umsetzung des Vorhabens wurde die Firma pixacon - 360Grad-Team, Oelsnitz/Erzg. beauftragt.

Bauvorhaben: Neubau "Platz der Generationen" als neues Ortszentrum von Hundshübel im Rahmen der Förderung RL LEADER/2014-2020

Die Gemeinde Stützengrün hat ihr Vorhaben, die öffentliche Geländefläche im Ortsteil Hundshübel zu einem attraktiven Ortszentrum umzugestalten, erfolgreich umgesetzt. Das gesamte Gelände wurde neu strukturiert und barrierefrei zugänglich gestaltet. Es wurde ein Platz der Begegnung, Kommunikation und Bewegung für alle Generationen geschaffen.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.